Mitarbeiterinnen

 

Die zwei langjährigen, engen Mitarbeiterinnen von Waltraud Hönes bieten verschiedene Möglichkeiten eines ersten Kennenlernens an.

Sie können in ihrer Arbeit auf einen sehr reichen Erfahrungsschatz zurückgreifen, und sind autorisierte Lehrerinnen der Tradition.

Sie bieten regelmäßig an ihrer Mesa (schamanischer Altar) abendliche Kurzeinführungen in die Grundlagen der Wayna Fanes Tradition an. An diesen Abenden hast Du auch Gelegenheit gemeinsam eine kurze Meditation für die Heilung von Mutter Erde zu machen und die heilsame Kraft dieser schamanischen Arbeit für Dich persönlich zu spüren.

Ebenso bieten sie schamanische Pilgerschaften in den Dolomiten an. Es ist ihnen ein großes Anliegen diese Art des Pilgerns, als ein Pilgern für die Erde, zu etablieren, um so unsere Beziehung zu ihr, als unserer Mutter grundlegend zu erneuern und so zu ihrer und unser aller Heilung beizutragen. Dabei wissen sie es allen TeilnehmerInnen die tiefe heilsame Wirkung der Naturkräfte spürbar und erfahrbar zu machen.

 

Verena ist langjährige Mitarbeiterin von Waltraud Hönes, der Gründerin der Wayna Fanes Tradition und Gründungsmitglied der Gruppe Dolomiten Ayllu.

Sie lebt das Leben einer Pilgerin für die Erde, die Heilige Orte zu (neuem) Leben erweckt und die Beziehung zu den Wesen der Natur und des Kosmos pflegt. Sie trägt die Vision der Wayna Fanes Tradition mit mutigem Herzen in die Welt hinaus und will andere anregen, sich mit ihr auf den Weg zu machen.

Verena Winkler, Lüsen, 349 3804892, email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Manuela ist „Curandera“ in der Wayna Fanes Tradition und Mythenerzählerin.

Nachdem sie nach ihrer Ausbildung zur Ergotherapeutin und Montessoripädagogin in diesen Bereichen Erfahrungen gesammelt hat, hat sie sich in den letzten 10 Jahren eingehend mit der Kunst des schamanischen Heilens befasst und ihr Lernen darin zunehmend vertieft. Sie bietet persönliche Heilungs- und Entwicklungsarbeit individuell und in Gruppen mit ihrer Mesa an, sowie Unterstützung bei der Trauerbewältigung.
Als Mythenerzählerin ist es ihr ein Herzensanliegen, den Neuen Mythos von Fanes an viele Menschen, besonders an Kinder, weiterzugeben, um damit beizutragen, der mythischen Dimension, in der die Erinnerung an unseren wahren Ursprung und unser wahres Sein liegt, in der Welt wieder ihren Platz zu geben.

Manuela Pedrotti, Laag/Neumarkt, Tel. 346 2194164, email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!